Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Ottenhöfen | Karlsruher Grat

Karlsruher Grat

Der Karlsruher Grat ist ein ca. 400 Meter langer Felsgrat östlich von Ottenhöfen im Schwarzwald und wird vom Naturschutzgebiet "Gottschlägtal - Karlsruher Grat" umgeben. Der Fels besteht aus hartem Quarzporphyr. Hier ist vor ca. 250 Mio. Jahren Magma aus dem Erdinnern in einer 4 km langen und 750 m breiten Spalte im Grundgebirge emporgequollen und erkaltet. Bereits seit über 100 Jahren ist der Karlsruher Grat als Wandergebiet bekannt und beliebt. Dabei ist es allerdings nicht ungefährlich, über den ausgesetzten Felsenkamm zu wandern und balancieren. Besonders bei Nässe und im Winter ist gute alpine Erfahrung und Trittsicherheit sehr wichtig. Das Klettern ist im Schutzgebiet Karlsruher Grat nur am Eichhaldenfirst erlaubt.

Anzeige

Anzeige

SchwarzwaldvereinMuettersproch-GsellschaftDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Ottenhöfen » Seite Karlsruher Grat") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Ottenhöfen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Karlsruher Grat). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)