Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Freiburg | Schlachtberg Freiburg

Schlachtberg Freiburg

Als Schlachtberg bezeichnet man sporadisch den Freiburger Lorettoberg. Die Bezeichnung geht auf ein Buch von Reinhold Schneider (1903-1958) zurück, der am Fuße des Lorettobergs in Mercystraße lebte. Er nennt in seinem Buch "Verhüllter Tag" aus dem Jahr 1959 den Lorettoberg einen "Schlachtberg". Er bezieht sich dabei auf jene Schlacht am Schönberg, Schlierberg und Lorettoberg, die zwischen dem 3. und 5. August 1644 zwischen den kaiserlichen Truppen des Feldmarschalls Franz Mercy mit seinem Reitergeneral Johann von Werth und den französischen Truppen unter dem Prinzen Conde, Herzog von Enghien und dem Marschall Turenne tobte.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Freiburg » Seite Schlachtberg Freiburg") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Freiburg sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Schlachtberg Freiburg). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2022
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)