Startseite
Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Villingen-Schwenningen | Villingen | Fasnetfiguren in Villingen

Fasnetfiguren in Villingen

Alle Figuren der Villinger Fasnet sind auf den großen Umzügen am Fasnachtsmontag und -dienstag vertreten. Neben den Figuren der Historischen Narrozunft Villingen 1584 nehmen aber auch andere über hundert Jahre alte Vereine teil. Als besonders schön gilt der Maschgerelauf. Dabei kommen die Fasnetfiguren durch das mittelalterliche Obere Tor in der Altstadt und die historischen Figuren werden dabei von Tausenden von Zuschauern gefeiert.

Stachi: Der Stachi ist eine Fasnetfigur der Villinger Fasnet. Er trägt eine blaue Fuhrmannsbluse ohne Narrorollen.

Surhebel: Der Surhebel ist ebenso eine besondere Narrenfigur der Villinger Fasnet. An Stelle der häufig vorkommenden glatten Narroscheme trägt der "Surhebel" eine individuell gestaltete Scheme. Diese Surhebelschemen waren in ihrem Ursprung meist leicht karikierte Porträts einstiger Bürger dieser Stadt.

Morbili: Das Morbili ist oft die Begleiterin des Stachi und des Narros. Die Kleidung des Morbili entspricht der Villinger Tracht, doch unterscheidet sie sich durch die Scheme und die Kopfbedeckung vom menschlichen Orginal. Die Scheme, das ein altes Weiblein darstellt, wird von einem mit Blumen besetzten Spitzenhäubchen umrahmt.

Butzesel: Der Butzesel ist im übertragenen Sinn eine frühzeitliche Koboldfigur. Sie trägt einen Eselskopf und reitet auf einem Fichtenast. Der Butzesel veranschaulicht die Winteraustreibung. Hinter dem Esel läuft meistens eine Anzahl von Stachis, die ihn mit Fuhrmannspeitschen treiben.

Wuescht: Der "Wuescht" ist in der Villinger Fasnet mit einem alten Narrohäs bekleidet und trägt eine alte Scheme (Maske). Seine Beinkleider sind derart mit Stroh ausgestopft, dass er gerade noch gehen kann und es an Umfang mit jedem Sumoringer aufnehmen könnte. Auf dem Rücken trägt der "Wuescht" ein großes Brett, auf dem eine Strohpuppe befestigt ist. In früherer Zeit wurden diese Puppen von den Kindern mit Steinen beworfen. Dieser Brauch war eine Form der Winteraustreibung.

Anzeige

Anzeige

Alemannische Sprache

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Villingen » Seite Fasnetfiguren in Villingen") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Villingen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Fasnetfiguren in Villingen). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2024

Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)

Alemannische Seiten | Badische Seiten