Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Wissen | Verkaufsoffener Sonntag

Verkaufsoffener Sonntag

Als Verkaufsoffener Sonntag bezeichnet man einen Sonntag, an dem die Geschäfte einer Stadt bzw. Gemeinde außerhalb der normalerweise geltenden Ladenöffnungsgesetze geöffnet haben dürfen. Diese Möglichkeit ist in jedem deutschen Bundesland unterschiedlich geregelt. An Sonn- und Feiertagen lassen die Ladenöffnungsgesetze der deutschen Bundesländer nur besondere Öffnungszeiten zu für den Verkauf von bestimmten Waren, wie z.B. zum Beispiel Zeitungen, Backwaren oder Blumen sowie an außergewöhnlichen Verkaufsstellen in besonderen Lagen, wie in Bahnhöfen oder an Tankstellen. Seit dem Jahr 2007 gilt beispielsweise in Baden-Württemberg das Ladenöffnungsgesetz, welches auf Landesebene das vorher bundesweit geltende Ladenschlussgesetz ersetzte. Damit wurde der Anregung des Handelsverbandes Baden-Württemberg Rechnung getragen, die Ladenöffnung unter der Woche zu liberalisieren. Im Gegenzug dafür wurden die Sonntagsöffnungen im Rahmen von Verkaufsoffenen Sonntagen Baden-Württemberg restriktiver behandelt und auf die Anzahl drei reduziert.
Verkaufsoffener Sonntag

Anzeige

Anzeige

Die Zähringer. Mythos und WirklichkeitSchwarzwaldvereinHistorische Gasthäuser Baden

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Wissen » Seite Verkaufsoffener Sonntag") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Wissen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Verkaufsoffener Sonntag). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2019
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)