Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Wissen | Schwarzwaldklinik (TV)

Schwarzwaldklinik (TV)

Die Schwarzwaldklinik war eine der erfolgreichsten deutschen Fernsehserien des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF), die zwischen 1985 und 1989 produziert wurde. Wenn Professor Brinkmann in seiner Schwarzwaldklinik operierte, sahen als bis zu 28 Millionen Zuschauer vor ihrem Fernseher. Die Schwarzwaldklinik gehört daher bis heute zu den populärsten deutschen Fernsehserien überhaupt. Im August 1984 begannen im Glottertal zu Füßen des 1243 hohen Berg Kandels die Dreharbeiten. Der smarte Udo, Frau und Herr Brinkmann, die gestrenge Oberschwester Hildegard und der Pfleger Mischa sind unvergessen und viele erinnern sich gerne an diese Fernsehzeit zurück. Die Belegschaft der Schwarzwaldklinik rekrutierte sich ohnehin aus der ersten Riege der deutschen Fernsehdarsteller der 1980iger. Als der Darsteller der Schwarzwaldklinik schlechthin gilt bis heute unangefochten Klausjürgen Wussow alias Professor Brinkmann. Natürlich zählt auch Gaby Dohm als Schwester Christa zu den prägendsten Figuren der Serie, die sich durch Abendstudium zur Ärztin und dann zur sogar Professorengattin mausert. Beide zusammen bekommen sogar ihren Sohn Benny, der das verwandtschaftliche "Potenzial" hätte, die Geschichte auch im neuen Jahrtausend weiterleben zu lassen.

Sascha Hehn spielte den smartem Brinkmann-Sohn Udo, der so ziemlich alle Frauen den Kopf verdrehte und manchmal auch sich selbst. Klausjürgen Wussows Tochter Barbara Wussow spielte die nette Lernschwester Elke. Sie verfällt natürlich mit allen Höhen und Tiefen dem Frauenschwarm Udo. Viele Zuschauer wünschten sich auch eine Beziehung beider im echten Leben. Sie fanden aber - zum Bedauern vieler Fans - nie zusammen. Horst Naumann alias Doktor Horst Römer war der Internist in der Schwarzwaldklinik. Volker Brandt spielte den Frauenhelden und Schwerenöter Doktor Werner Schübel. Oberschwester Hildegard wurde von Eva-Maria Bauer dargestellt und ist der Schrecken aller Patienten und Arbeitskollegen. In der Serie traten zahlreiche bekannte Schauspieler als Gaststars auf, etwa der beliebte Bayer Gustl Bayrhammer als Obdachloser "Boris", Gert Fröbe als "Theodor Katz" oder Witta Pohl als "Annehilde Metzner" sowie viele mehr wie z.B. Günter Strack, Harald Juhnke oder Beatrice Richter. Nach insgesamt 73 Folgen war dann schließlich 1989 Schluss mit der Schwarzwaldklinik. Ein Revival gab es im Jahr 2004. Im Film "Schwarzwaldklinik - die nächste Generation" ist einstige Kleinkind Benny erwachsen und Arzt geworden. Verkörpert wird er von Sascha Wussow, der neben seinem leiblichen und Filmvater Klausjürgen Wussow im OP steht. Geheiratet wird natürlich auch im neuen Jahrtausend, als Brinkmann-Junior Benny Ja zu seiner Sophie sagt.

Als Außenkulisse für das Gebäude der fiktiven Schwarzwaldklinik diente der in den Jahren 1913 und 1914 erbaute Carlsbau im Glottertal. Im Schwarzwald wurden nur die Außenaufnahmen der Serie gedreht, alle Innenaufnahmen fanden in einem Hamburger Studio statt. Diese Umstände führten immer wieder dazu, dass Fans der Serie hinter der Fassade der Klinik tatsächlich die aus der Serie bekannten Innenkulissen vermuteten. Als Wohnhaus der Familie Brinkmann wurde das Heimatmuseum Hüsli in Grafenhausen verwendet. Der fiktive Ort, in dem sich die Schwarzwaldklinik befindet, wurde meist durch Schiltach im Kinzigtal dargestellt. Drehorte waren unter anderem der pittoreske Marktplatz und die Gerbergasse der Altstadt. Auch weitere bekannte Orte des Schwarzwaldes wie die Triberger Wasserfälle, Schluchsee oder der Titisee kamen als Schauplätze in der Serie vor. Die durch die Serie angedeutete Nähe der Handlungsorte besteht in Wirklichkeit nicht. Der Titisee z.B. liegt mehr als 30 Kilometer südöstlich des Glottertals, Grafenhausen mit dem Hüsli als Professorenzuhause sogar noch weiter weg. Einen Bahnhof gab und gibt es bis heute nicht im Glottertal. Doch Ortskundige trugen es mit Humor und waren nicht minder über die Serie aus ihrer Heimat begeistert.

Anzeige

Anzeige

Historische Gasthäuser BadenDie Zähringer. Mythos und WirklichkeitSchwarzwaldverein

Apotheken | Bahn | Branchen | Hofläden | Koordinaten | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Wissen » Seite Schwarzwaldklinik (TV)") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Wissen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Schwarzwaldklinik (TV)). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2019
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)