Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Deutschland | Bodensee | Salemertal

Salemertal

Das Salemertal ist ein Tal im Bodensee-Hinterland und kulturhistorischer Teil des Linzgaus. Der Hauptteil des Salemertals erstreckt sich über die Gemarkungen der Gemeinden Salem und Frickingen mit ihren malerischen Dörfern. Im Westen zieht sich das Tal über Frickingen hin bis nach Owingen und Hohenbodman und steigt im Norden an zur Bergstufe von Heiligenberg. Beim Salemertal handelt es sich zudem um eine uralte Kulturlandschaft. Die Kelten haben ihre Spuren hinterlassen, dann die kamen Römer und Alemannen. Burgen wie Hohenbodman und Schloss (Burg) Heiligenberg dienten als herrschaftliche Sitze im Mittelalter. Geprägt wurde die Region aber vor allem von der Schaffenskraft der Zisterziensermönche, die im Salemertal 1134 das Kloster Salem gründeten. Heute ist das ehemalige Kloster das Schloss der Markgrafen von Baden und Sitz eines Internates. Die abwechslungsreiche Landschaft lädt viele Besucher heute zu aktiver Erholung ein, die fruchtbaren Böden sorgen bereits seit vielen Jahrhunderten für eine ausgiebige Ernte und sind heute Grundlage für die Produktion hochwertiger Lebens- und Genussmittel.

Anzeige

Anzeige

Historische Gasthäuser BadenSchwarzwaldvereinMuettersproch-Gsellschaft

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Bodensee » Seite Salemertal") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Bodensee sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Salemertal). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)